2019-06-09, br24, by Sven Ricklefs

“Doch umgeben von einem großartigen Ensemble, das noch jede Arie dieser Nummernoper zu einem Genuss macht, steht an Bartolis Seite der ihr ebenbürtige Countertenor Phillipe Jaroussky, der seine glockenhelle Stimme in traumhaften Bögen zu höchsten Höhen zu jubeln weiß, sodass sie einen zugleich befremdet und betört. Und so ist diese Salzburger Alcina vor allem auch eins: ein Fest der Stimmen.”

Source/Read more: [x]