Wiener Konzerthaus – Concert Program Orfeo

2017-03-16, Wiener Konzerthaus Alte Liebe rostet nicht. Kann es einen schöneren Beweis für die Wahrheit dieses Satzes geben als den antiken Mythos von Orpheus und Eurydike? Doch nicht allein die Anziehungskraft zwischen den beiden Liebenden ist seit Jahrtausenden ungebrochen. Auch der Stoff als solcher hat seit Urzeiten nichts von seiner Attraktivität für Künstlerinnen und Künstler […]

ORF – Lob von Gauck abwärts

2017-01-13, ORF Nach der krankheitsbedingten Absage von Jonas Kaufmann und Anja Harteros hielt neben Bryn Terfel vor allem Countertenor Philippe Jaroussky die Fahne der Stars hoch und stellte mit einigen Renaissance-Arien die akustischen Möglichkeiten des Ausnahmebaus unter Beweis, der auch Solisten, die in den oberen Rängen singen, raumfüllend verteilt. Source/Read more: [x]

Männer – Red Ribbon Celebration Concert

2016-04-07, Männer, by Paul Schulz Dionne Warwick und Philippe Jaroussky sind die Stars im Juni in Wien Das österreichische Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres lädt gemeinsam mit dem Life Ball zum fünften Red Ribbon Celebration Concert. Stars wie Dionne Warwick, Piotr Bezcala, Yusif Eyvazov, Juan Diego Flórez, Thomas Hampson, Michael Heltau, Margarita Gritskova, Philippe Jaroussky […]

Die Presse – Flórez, Warwick und Jaroussky: Red-Ribbon-Konzert auch ohne Ball

2016-04-06. Die Presse, by Teresa Schaur-Wünsch Heuer findet das Red-Ribbon-Konzert nun also am 10. Juni statt (der Vorverkauf startet heute, Donnerstag). Mit dabei sind einige prominente Künstler, die schon in der Vergangenheit den Galaabend unterstützt haben: die Tenöre Juan Diego Flórez, Piotr Beczała und Netrebko-Ehemann Yusif Eyvazov, Bariton Thomas Hampson. Dazu Schauspieler Michael Heltau, Mezzosopran Margarita […]

Kleine Zeitung – Betörende Raffinesse

2015-03-07, Kleine Zeitung “Den vielen stilistischen Facetten dieser Beiträge wird Philippe Jaroussky mit außerordentlicher Flexibilität gerecht: Er singt mit vorbildlicher Diktion, makelloser Intonationssicherheit, mit wunderbar gesponnenen Legato-Bögen und einer vokalen Raffinesse, die es ihm erlaubt, als Geschichtenerzähler ständig neue Seiten aufzuschlagen.” via Kleinezeitung Source/read more: [x]

Der Neue Merker – Philippe Jaroussky – Der König der Countertenöre

2013-09-18, Der Neue Merker, by John H. Mueller Man staunt immer wieder über die Virtuosität von Jaroussky und, obwohl  der Sänger im oberen Klangbereich singt (wir vermeiden mal die Unterscheidung zwischen Falsett, Kopfstimme und Voix mixte in diesem Fall), wirkt er doch nie „weibisch“ oder affektiert. Ja, so könnte ein Kastrat oder eben der hier anvisierte […]

The Berkshire Review – Philippe Jaroussky Sings Handel and Porpora Arias with the Australian Brandenburg Orchestra, plus Locatelli’s L’Arte del Violino in Sydney

2013-03-17, The Berkshire Review, an international journal for the arts, by Andrew Miller Like the best pianists or heroic singers — or dancers —, but something perhaps taken for granted with singers, one is never aware and never thinks about how he is making his sound and he always sings in character; the voice doesn’t […]

Festspielfreunde – Kein Exot, sonden ein normaler Sänger

2012-04-?, Festspielfreunde, by Christian Berzins Der Countertenor Philippe Jaroussky ist in Frankreich ein Star, in „Giulio Cesare” singt er zu Pfingsten und im Sommer den Sesto 2005 sprachen wir darüber, dass Sie als Countertenor kein Exot, sondern ein normaler Sänger sein wollten. Ist das geglückt? Philippe Jaroussky: Zum Teil. Wir sind viel mehr auf den […]