Die Welt – Nur Engel singen schöner

2019-06-12, Die Welt, by Manuel Brug Kämpft Cecilia Bartoli im realen Leben um jede Photoshop-Falte, auf der Bühne war sie ganz wahrhaftig und sie selbst. Jede einzelne Note schien dabei sorgfältig gesetzt, jeder Atemzug offenbarte Technik – und doch wurde das ein ehrlicher Zweikampf zwischen zwei Künstlercharakteren, denen der schöne Ton egal ist, wenn er […]

NZZ – Zwischen Himmel und Hölle – Cecilia Bartoli in der Welt der Kastraten

2019-06-11, NZZ, by Christian Wildhagen Freilich hat es das Stück im Vergleich mit der überwältigenden «Alcina»-Produktion im Haus für Mozart doppelt schwer. Bartoli singt darin selbst die Titelpartie – eine ihrer Paraderollen – und hat sich für die Cusanino-Rolle des Ruggiero den überragenden Philippe Jaroussky an die Seite geholt; mit Sandrine Piau als Morgana und […]

Die Welt – Countergipfel im Ceciland: „Alcina“, Engelssang und ein biblischer Brudermord – Cecilia Bartolis Salzburger Pfingstfestival

2019-06-11, Die Welt, by Manuel Brug “Jede einzelne Note scheint dabei sorgfältig gesetzt, jeder Atemzug offenbart Technik – und doch wird das ein ehrlicher Zweikampf zwischen zwei Künstlercharakteren, denen der schöne Ton egal ist, wenn er nur berührt. Jarousskys andrgyn knäbischer Ruggiero wird mal schrill, sie keift bisweilen, egal, dass hier zwei hohe Stimmen einen […]

Kleine Zeitung – Premierenkritik Triumph in Salzburg mit Händels “Alcina”

2019-06-10, Kleine Zeitung, by Michael Tschida Musik und Regie wurden zu Recht gefeiert: Cecilia Bartoli setzt Händels “Alcina” ins Zentrum ihrer diesjährigen Salzburger Pfingstfestspiele und landet mit der barocken Zauberoper, in der sie die Hauptrolle singt, erneut einen vollen Erfolg. […] Source/Read more: [x]

Die Krone – La Bartoli schon bald Salzburgerin

2019-06-09, Kronen Zeitung, by Tina Laske „Es ist ein Geschenk mit Cecilia auf der Bühne zu stehen. Ich hab nach ,Giulio Cesare’ schon das zweite Mal das Vergnügen, als Ruggiero komme ich ihr allerdings noch näher“, lachte der französische Countertenor Philippe Jaroussky, der zunächst Alcinas (Bartoli) Liebhaber gibt, und sie dann vernichtet. Source/Read more: [x]

WAZ – Countertenor Philippe Jaroussky begeistert in Essen

2019-04-14, WAZ, by Dirk Aschendorf Dirk Aschendorf 14.04.2019 – 14:56 Uhr ESSEN. Countertenor Philippe Jaroussky begeisterte mit Arien des Frühbarock in Essens Philharmonie – und nahm sich Zeit für eine lange Autogrammstunde. Wenn ein Star wie Philippe Jaroussky anreist, füllen sich auch große Säle wie die Essener Philharmonie anscheinend mühelos. Dabei hatten der französische Countertenor […]

Hannoversche Allgemeine – Philippe Jaroussky bei Pro Musica im Sendesaal

2019-04-05, Hannoversche Allgemeine, by Rainer Wagner Es beginnt mit einem Trommelprolog und es endet mit einem hannoversch gesitteten Sturm der Begeisterung. Dazwischen entfaltet der französische Countertenor Philippe Jaroussky mit seinem Ensemble Artaserse einen Fächer der Empfindungen. Allesamt klanggemalt von Francesco Cavalli, dem fleißigen Schüler Claudio Monteverdis. Source/Read more: [x]

Die Welt – An Angel on Earth – Translation to English

“[…] Jaroussky weaves notes as fragile as the finest threads of spun glass. That still they shine vibrantly is purely due to Jaroussky’s delicate vitality, his moderately tasteful use of means of expression that he seems to have at his unlimited disposal. Translation to EnglishThis is a fan translation; no infringement of copyright is intended. […]

Hamburger Abendblatt – Jarousskys spartanischer Auftritt in der Elbphilharmonie

2019-04-04 , Hamburger Abendblatt, bei Joachim Mischke Der französische Opernsänger überzeugte das Publikum mit ausdrucksstark gesungener melodischer Schlichtheit. Hamburg. Gerade mal elf Stühle für das Ensemble Artaserse verloren sich auf der Bühne im Großen Saal; wenn Philippe Jaroussky in die Elbphilharmonie kommt, wirkt alles immer sehr klein, fast spartanisch. Doch bei dem Repertoire, dem sich […]