MusicaAntigua.com – ¿Ángel o Jaroussky?

2017-09-13, Musica Antigua, by Pedro de la Hoz Yo me inclino a pensar que Philippe Ja­rouss­ky es más y menos que un ángel, porque nos recuerda que la poesía se revela en la condición humana y puede y debe estar al alcance de todos. […] Pero lo más destacable es sin dudad su capacidad para, utilizando […]

Salve.tv – Philippe Jaroussky auf der Dorfkirmse

2017-04-18, by Salve.tv Philippe Jaroussky auf der Dorfkirmse “Licht aus , Spot aus! Deutschlands Glühbirnen können in den nächsten 25 Minuten durchatmen. Sparen auch Sie bares Geld und lassen Sie die projizierte Lichtgestalt Martin ihre Stube illuminieren. Andreas Max “The ästhetischstes Religionslehrer alive” Martin gibt tiefe Einblicke in sein Liebesleben, welches u.a. mit Opernsängern gepflastert […]

La lettre du musicien – Philippe Jaroussky ouvre son académie

2017-03-?. La lettre du musicien « L’idée de base de l’académie, c’est d’accueillir des jeunes en situation d’éloignement culturel », explique Philippe Jaroussky, qui n’est pas issu d’une famille de musiciens et se souvient de ce qu’il doit aux professeurs qui ont croisé son chemin et détecté son talent. « Notre vocation est à la fois sociale, pour mettre […]

intoclassics.net – Филипп Жарусски – Орфей – 2017

2017-03-29, intoclassics.net “[…] Monteverdi, on the other hand, concentrates more on Orpheus’ search for Eurydice in the underworld, and the highpoint of his work is an aria that has remained without parallel in the history of opera: the magical ‘Possente spirto’, which I have the temerity to perform here as a countertenor, for the first […]

Gramophone – Gramophone recommends: outstanding recent countertenor recordings

  2017-03-37, Gramophone, by n. N. “Porpora Farinelli Arias Philippe Jaroussky counterten Venice Baroque Orchestra / Andrea Marcon (Erato) ‘Jaroussky’s rapid passagework in quick heroic arias is precise (the spectacular ‘Nell’attendere il mio bene’ from Polifemo) and Cecilia Bartoli pops up for a couple of love duets but the outstanding moments are slow arias that […]

Wiener Konzerthaus – Concert Program Orfeo

2017-03-16, Wiener Konzerthaus Alte Liebe rostet nicht. Kann es einen schöneren Beweis für die Wahrheit dieses Satzes geben als den antiken Mythos von Orpheus und Eurydike? Doch nicht allein die Anziehungskraft zwischen den beiden Liebenden ist seit Jahrtausenden ungebrochen. Auch der Stoff als solcher hat seit Urzeiten nichts von seiner Attraktivität für Künstlerinnen und Künstler […]

Philippe Jaroussky on Facebook – „Das Orfeo-Projekt ist ein Höhepunkt des Monteverdi-Jahres.“

2017-03-09, Meine Klassik on Facebook „Das Orfeo-Projekt ist ein Höhepunkt des Monteverdi-Jahres.“ – via Ruhr Nachrichten Morgen erscheint das neue Album von Philippe Jaroussky – Page officielle – und im Konzert gibt es das Ganze am 16. März im Wiener Konzerthaus und am 18. März im Konzerthaus Dortmund. Es gibt noch Restkarten! Mehr zum Album: […]