2019-06-11, NZZ, by Christian Wildhagen

Freilich hat es das Stück im Vergleich mit der überwältigenden «Alcina»-Produktion im Haus für Mozart doppelt schwer. Bartoli singt darin selbst die Titelpartie – eine ihrer Paraderollen – und hat sich für die Cusanino-Rolle des Ruggiero den überragenden Philippe Jaroussky an die Seite geholt; mit Sandrine Piau als Morgana und Kristina Hammarström als Bradamante an der Spitze ist auch das übrige Ensemble einzigartig hochkarätig besetzt. […]

Source/Read more: [x]