Deutschlandradio Kultur – Klar und raffiniert

2016-08-23, Deutschlandradio, by  Ruth Jarre Alle nur denkbaren Affekte der barocken Lehre brachten die Musiker auf die Bühne. Philippe Jaroussky glänzte dabei jederzeit stimmlich ebenso wie mit einer ausgesprochen starken Bühnenpräsenz. […] Source/read more/listen to podcast: [x]

Deutschlandradio Kultur – Nôh-Theater in Amsterdam: Peter Sellars inszeniert “Only the sound remains”

2016-03-15, Deutschlandradio Kultur, by Frieder Reininghaus Transcript No infringement of copyright is intended; we believe this publication to be within the realm of ‘fair use’, for discussion and study. Die finnische Komponistin Kaija Saariaho hat einmal berichtet, wie sie in jungen Jahren zu Werke gegangen ist: “Ich habe ein Stück zweimal komponiert. Zunächst notierte ich […]

Deutschlandradio Kultur – Countertenor Jaroussky neuer Artist in Residence

2015-10-04, Deutschlandradio Kultur Podcast Seit mehr als zehn Jahren ist der Countertenor Philippe Jaroussky in der internationalen Klassikszene ein Begriff. Das Publikum feiert ihn überall mit stürmischem Beifall. Nun hat ihn das Konzerthaus Berlin zu seinem Residenz-Künstler gekürt. Countertenor Jaroussky neuer Artist in Residence via [x]

Deutschlandradio Kultur – Alcinas “Höhepunkt” wird rabiat sexualisiert

2015-07-03, Deutschlandradio Kultur, von Frieder Reininghaus Patricia Petibon und Anna Prohaska singen so beglückend leicht, klar und sauber wie der Counter Philippe Jaroussky als doppelt begehrter, aber allzu vergesslicher Liebhaber mit wahrhaft verführerischer Stimme. Soure/Read more/podcast: [x] (no mention of PJ, a lot abot The Abduction)

Klassik Radio – Bettina Zacher trifft Philippe Jaroussky

ca 2009, Deutschlandradio/Klassik Radio, by Bettina Zacher DISCLAIMER: The original source is offline; the interview is no more found on the web. We believe this publication fulfills the requirements of “fair use,” discussion and study. If you have any concerns with this being online, please drop us a note, and we’ll remove it immediately.  Bettina […]